Teatro alla Scala in Mailand

Anbieter Opernkarten

Glamouröser Spielzeitbeginn am 7. Dezember

Die Spielzeit der Mailänder Scala beginnt sehr spät im Jahr, nämlich  am 7. Dezember und zwar jedes Jahr am 7. Dezember. Böse Stimmen meinen, dieser späte Start ist den Mailänder High-Society-Damen geschuldet. Die Eröffnung der neuen Spielzeit ist traditionell ein großes gesellschaftliches Event. Hier treffen und zeigen sich die Promis, die Reichen und Einflussreichen. Zu diesem glamourösen Auftakt tragen die Damen gerne Pelz und dafür ist der italienische Herbstschlicht und einfach zu warm.
Eintrittskarten für die Saisoneröffnung sind sehr gefragt und auch teuer.
Tickets bei Music-OperaViagogo und StubHub.

Die Eröffnungsvorstellung können Sie jedoch auch kostenlos miterleben. Sie wird tradionell im Fernsehen übertragen. Die Oper ist auf RAI und um  21:50 h auf Arte zu sehen.
Weitere kostenfreie Opernausstrahlungen in TV und Internet finden Sie auf unter Oper Gratis

Werbung

Opernhäuser und Konzertsäle sind europaweit wegen des Coronavirus geschlossen

Nachtrag vom 17.3.2020
Jetzt schließen auch die Theater, Opernhäuser und Konzertsäle in Großbritannien. Davon betroffen ist auch Covent Garden /Royal Opera House London. Dies gilt mit sofortiger Wirkung!

Stand 13.3.2020

Die Infos von gestern sind bereits Geschichte. Die Situation verschärft sich. Ab sofort sind in allen Bundesländern die  staatlichen Opernhäuser und die großen Konzertsäle geschlossen.
Nur die Dauer der Zwangspause unterscheidet sich. Die meisten Häuser schließen bis 13. April. Manche nur bis Ende März und andere wie z.B. die Hamburgische Staatsoper bis zum 30.April.

Doch hier wird sicherlich auch die Entwicklung der Epidemie entscheidend sein, ob die Corona-Pause verlängert werden muss.

Auch im europäischen Ausland und in den USA sind die meisten Häuser nun geschlossen. Das gilt auch für die MET in New York und die Los Angeles Opera.

Im augenblicklichen Zeitpunkt sind vorerst noch geöffnet:  die Royal Opera London (wird ab 17.3. geschlossen),  das Mariinsky Theater in St. Petersburg und das Bolshoi Theater in Moskau.

Opernhäuser und Konzertsäle sind europaweit wegen des Coronavirus geschlossen weiterlesen

Geführte Besichtigung der Scala Opernhauses und des Scala Museums

Geführte Besichtigung des Teatro  alla Scala
Teatro alla Scala, Zuschauerraum

Über unseren Partner GetYourGuide  können Sie eine geführte Besichtigung des Opernhauses und des Museums buchen. Das Scala-Museum beherbergt eine umfassende Sammlung an Kostümen, Instrumenten und anderen musikalischen Raritäte sowie eine Galerie von Büsten und Gemälde z.B. von  Giuseppe Verdi und Arturo Toscanini.
Es werden Führungen auf Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und  Deutsch angeboten. Die Besichtigungstour dauert etwa eine Stunde und kostet 29,- €.

Mehr Infos und Buchungsmöglichkeit