Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Teatro La Fenice: Alceste von Christoph Willibald Gluck

25. August

Die Aufführung ist auf der europäischen Opernplattform Operavision bis zum 2.10.2020, 12:00 h als VOD (Video on Demand) gratis verfügbar.

Alceste
Oper von Christoph Willibald Gluck
Aufführung des Teatro La Fenice in Venedig
In Italienischer Sprache, mit englischen und französischen Untertiteln und zusätzlich automatische Übersetzungen in mehr als hundert andere Sprachen.

Ein beliebter Herrscher steht auf der Schwelle des Todes und ist dem Untergang geweiht, wenn nicht jemand seinen Platz einnimmt. Und so beschließt seine Frau, sich zu opfern, um ihn zu retten.

Christoph Willibald Gluck hat seine Reformoper Alceste nicht einmal, sondern zweimal komponiert. In La Fenices Inszenierung der weniger bekannten italienischen Originalfassung reduziert der Regisseur Pier Luigi Pizzi die Handlung auf das nackte emotionale Drama des Opfers von Alceste.

Besetzung

Admeto: Marlin Miller
Alceste: Carmela Remigio
Eumelo: Ludovico Furlani
Ismene: Zuzana Markova
Aspasia: Anita Teodoro
Evandro: Giorgio Misseri
Un banditore / Oracolo: Armando Gabba
Gran sacerdote / Apollo: Vincenzo Nizzardo
Chor Teatro La Fenice
Orchester Teatro La Fenice

Musik: Christoph Willibald Gluck
Libretto: Ranieri de‘ Calzabigi
Musikalische Leitung: Guillaume Tourniaire
Inszenierung, Bühnenbild & Kostüme: Pier Luigi Pizzi
Licht: Vincenzo Raponi
Choreografie: Roberto Pizzuto
Chorleitung: Claudio Marino Moretti
Kinderchor: Piccoli Cantori Veneziani
Leiterin des Kinderchors: Diana d’Alessio

Quelle: Operavision.eu

Details

Datum:
25. August
Veranstaltungkategorie: